homeexposé | cast | trailer | kontakt


Bruno habe ich vor zehn Jahren während Dreharbeiten auf Mallorca kennen gelernt. Seitdem haben wir uns regelmäßig wieder gesehen. Mit seinem direkt Blick, seiner sanften Stimme und der kindlichen Seite im Körper eines älteren Mannes hat er mich immer wieder fasziniert.
Seine persönliche Sicht der Welt und seine kleinen Alltagsbeobachtungen haben uns beide oft zum Lachen gebracht. Zum Beispiel wenn er mir ankündigte, dass ein fürchterliches Gewitter aufziehen würde, obwohl sich kein Lüftchen regte und der Himmel strahlend blau war. Oder er mir erzählte, dass er morgens zweimal geduscht hat, mal gut und mal schlecht.

Ich bewundere seine Familie, die vor 15 Jahren beschlossen hat, ihn bei sich aufzunehmen, damit er nicht in einem Behindertenheim leben muss.
Sie kümmern sich um ihn mit viel Liebe und Geduld. So entstand die Idee, einen Film über ihn zu drehen. Meine Kollegen, mit denen ich sonst für ARTE arbeite, waren sofort bereit, das Projekt gemeinsam zu realisieren.

Über mehrere Jahre haben wir Bruno mit unserer Kamera in seinem Alltag begleitet. Herausgekommen ist ein lebendiges Portrait zwischen zwei Kulturen. Wir laden sie herzlich ein, diese rührende Persönlichkeit kennenzulernen.

Alix François Meier